Peter Dempf


Direkt zum Seiteninhalt

Die Sterndeuterin

Romane

Ein bildstarker und gefühlsreicher Roman um eine wirtschaftliche und politisch düstere Epoche Venedigs


Die Reisen der Handelsgesellschaft der Augsburger Fugger sind der Hintergrund für diesen Roman über Katrin Buschmann und Florint Deroubaix. Florint, ein Instrumentenbauer, ist auf der Suche nach seinem Vater in Augsburg gelandet. Ein schwer zu entschlüsselndes Brieffragment führt ihn zu Meister Buschmann, Katrins Vater. Weiß der, wo sein Vater geblieben ist?
Katrin erzählt ihm von einer geheimnisvollen Maschine, mit der man angeblich die Zukunft aus den Sternen lesen kann. Florint erkennt, dass sein Vater an dieser Maschine mitgebaut hat. Als er jedoch verdächtigt wird, Katrins Vater umgebracht zu haben, wird er als Geleerensklave nach Venedig verkauft und mit den Fuggertransporten dorthin geschickt.
Katrin, die die Wahrheit herausfinden will, folgt ihm unerkannt.
Auf dem Weg nach Venedig und in der Lagunenstadt selbst erkennt sie, dass sie und Florint nur Spielsteine in einem viel größeren und für alle äußerst gefährlichen Spiel sind.

Die Sterndeuterin
Titel der HC-Ausgabe
ISBN 978-3-7857-1591-8
Preis: 22,00 €

Die Sterndeuterin
Titel der TB-Ausgabe
ISBN 978-3-404-92307-6
Preis: 9,95 €

www.luebbe.de



Peter Dempf | Curriculum vitae | Veröffentlichungen Überblick | Aktuelle Termine | Schullesungen | e-books | Krimis von Jan Hoffmann | Romane | Jugendbücher | Kinderbücher | Musicals | Lyrikkabinett | Theaterstücke | Kontakt | Online-Shop | Webimpressum | Übersetzungen | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü